Tinguaton Vulkane und Wein

Der Blick auf die Caldera Quemada bei Tinguaton aus der Ferne.

Entlang der Lavafelder des Timanfaya überqueren wir eine Vulkangruppe, bevor wir den Weinanbau nahe Mancha Blanca durchqueren. Wir sehen und verstehen den Weinanbau auf Lanzarote mit all seinen Mühen und Qualen, die zu einer einzigartigen Qualität führen. Im weiteren Verlauf kommen wir zu einer alte Stätte der Ureinwohner. Die Geschichte der Ureinwohner auf Lanzarote und den kanarischen Inseln wird erklärt und wird uns faszinieren. Schließlich geht es hinauf auf einen Vulkan. Der Blick vom Kraterrand hinein in den Krater und darüber hinaus lässt uns staunen. Auf dem Weg zurück (wir laufen eine „Acht“) gibt es eine kleine Überraschung… Und nun erleben wir die Lavalandschaft hautnah.

Wie immer gibt es auf dieser Tour viele interessante und unterhaltsame Informationen zu Geschichte, Flora und Fauna sowie Geologie.

Lanzarote-Feeling at its best.

Folgendes solltet ihr dabei haben: Sonnenschutz, ausreichend Wasser (ca. 1 l pro Person), Brotzeit, eine leichte Jacke – falls es windig wird, Fotoausrüstung, festes Schuhwerk/geschlossene Schuhe

Länge: ca. 7 km
Dauer: ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: 3 von 5 – falls Höhenangst besteht, bitte uns im Vorfeld mitteilen. Danke.
Terrain: 2 von 5 – Man sollte auf unebenem Untergrund stabil laufen können.

Preis: 39 € pro Person

Treffpunkt: Parkplatz bei Tinguaton (hier klicken)

Geologisch geführte Wanderung Timanfaya

Wir treffen uns bei Tinguaton, von wo aus wir über eine Schotterpiste direkt ins Herz von Timanfaya vorstoßen. Dort starten wir unsere Wanderung am Fuße eines jungen Vulkans und laufen auf Picon (bei geringem Anstieg) entlang eines imposanten Lavaflusses. Das erste absolute Highlight wartet dort schon auf uns. Lasst Euch überraschen!

Nun geht es weiter entlang der Flanke des Vulkans Señalo, wo uns eine farbenprächtige und unerwartet abwechslungsreiche Lavalandschaft erwartet. Die vielen verschiedenen, bizarren Strukturen, die die Vulkanausbrüche im 18. Jahrhundert geschaffen haben, laden zum Fotografieren ein. Nun sehen wir uns auch einen der zahlreichen „Nebenkrater“ des Vulkans im Detail an, aus nächster Nähe. Wir können bestaunen, auf wie viele unterschiedliche Arten Lava einen Vulkan verlassen kann und dabei interessante Landschaften formt. Der weitere Rundweg erfolgt auf der anderen Seite der Caldera, wo uns leichtes Terrain und eine traumhafte Landschaft mit fantastischen Aussichten erwarten.

Diese Landschaft regt Eure Fantasie an, berührt Eure Seele und lässt Euch ruhig und andächtig werden. Eine völlig andere Welt…

Hinweis: Die Dauer von knapp 4 Stunden begründet sich in der Tatsache, dass es so viel zu sehen gibt und die Teilnehmer ausführliche Erklärungen zu Plattentektonik, Geologie und Vulkanismus und natürliche auch zu den vielen Besonderheiten von Lanzarote erhalten. Insbesondere werden die vor uns liegenden, farbenprächtigen Strukturen im Detail auf unterhaltsame, aber dennoch wissenschaftliche Weise erläutert.

Versprechen: Dies wird eine der unvergesslichsten Touren sein, die ihr je erlebt habt! Solltet ihr glauben, dass Lavalandschaft nur aus eintönigen schwarzem Gestein besteht und schnell langweilig wird, belehren wir Euch heute eines besseren.

Geld-Zurück-Garantie bei Nichtgefallen.

Bemerkungen: Eigenanreise mit Mietwagen – Abholung gegen Aufpreis. Einkehr im Anschluss möglich – Teilnahme freigestellt. Unsere bevorzugte urige Bodega befindet sich im UNESCO Weltkulturerbe „La Geria“ und wird von alteingesessenen Bauern betrieben. Garantiert keine Massenabfertigung mit Bussen.

Folgendes solltet ihr dabei haben: Sonnenschutz, ausreichend Wasser (ca. 1 l pro Person), Brotzeit, eine leichte Jacke – falls es windig wird, Fotoausrüstung, festes Schuhwerk/geschlossene Schuhe

Länge: etwa 6 km
Dauer: ca. 4 Stunden incl. Pausen
Terrain: loses Geröll und Lava/Picon – man sollte auf unebenem Untergrund stabil laufen können. Diese Wanderung sollte auch bei bestehender Höhenangst gut machbar sein, bitte uns ggf. im Vorfeld aber mitteilen.

Preis: 47.00 € pro Person (ohne Abholung)

Treffpunkt: Parkplatz bei Tinguaton