Costa Rubicon & Los Charcones

Easy hike in the Rubicon plain to the Charcones

Swimming in the Charcones – what a Lanzarote-Feeling
We start at the meeting point of the old seawater desalination plant of Yaiza. We drive along the coast towards the south, on a gravel road before we start hiking a small path along the cliffs, with great views from above onto the rocks and the roaring sea below us. The rocks here often have very special shapes and invite you to stay. We look for a sheltered spot (bathing is allowed on request) and return to the starting point after a long rest. The way back on the gravel road will be easy – so you don’t have to face a strenouos walk after your experience with the sea. On our way there is a lot of information about the history of Lanzarote in connection with the sea, salt and wildlife.

Length: 6-8 km (depending on variant)
Duration: approx. 4 hours
Difficulty: 1 of 5
Terrain: 1 of 5 – you should be able to walk on uneven ground
If you want to swim, please bring a bathing suit/towel/beaches

Meeting place: former seawater desalination plant Yaiza
Price: 34 € per person

Arrival with your own or rented car – pick up for an extra charge.
Refreshment possible afterwards – participation is optional.
You should have the following with you: Sun protection, sufficient water (approx. 1 l per person), snack, a light jacket – if it gets windy, photo equipment, sturdy shoes/closed shoes
Please note: there is no possibility to buy drinks or snacks on the way.

Ajaches Valle Yaiza

Wanderung mit sehr schönen Aussichten im Süden Lanzarotes

Der Blick in Richtung Timanfaya.

Wir starten in der Nähe der Ortschaft Las Casitas de Femés und besteigen die Caldera Gritana, von der aus wir über Tablero und weitere Hügel (Los Lomos) den Atalaya de Femés erreichen. Unterwegs haben wir fantastische Aussichten auf den Nationalpark Timanfaya, sowie die malerischen Ortschaften Yaiza und Uga und das Hochtal von La Degollada. Der Atalaya de Femés ist der zweithöchste Gipfel auf Lanzarote und wir genießen von hier aus die Weitsicht über Playa Blanca und die Meerenge La Bocaina, bis hinüber nach Fuerteventura.

Länge: ca. 8 km
Dauer: ca. 4,5 Stunden incl. Pausen
Schwierigkeit: 2 von 5 mittelschwer
Terrain: 3 von 5 – Geröll, Sand und felsiger Untergrund, mehrere kleinere Anstiege mit flacheren Abschnitten wechseln sich ab. Man sollte auf unebenem Untergrund stabil laufen können. Diese Wanderung sollte auch bei bestehender Höhenangst gut machbar sein, bitte uns ggf. im Vorfeld aber mitteilen.

Eigenanreise mit Mietwagen – Abholung gegen Aufpreis.
Einkehr im Anschluss möglich – Teilnahme freigestellt.

Folgendes solltet ihr dabei haben: Sonnenschutz, ausreichend Wasser (ca. 1 l pro Person), Brotzeit, eine leichte Jacke – falls es windig wird, Fotoausrüstung, festes Schuhwerk/geschlossene Schuhe

Preis: 39,00 € pro Person

Treffpunkt: an der Kirche in Femés

Hinweis zum Ablauf bei Streckenwanderungen (im Gegensatz zu Rundwanderungen): Der Treffpunkt ist in der Regel auch das Ziel der Wanderung. Nachdem wir uns am Treffpunkt getroffen haben, lassen wir ein oder zwei Autos dort. Danach fahren wir mit einem oder zwei Autos zum Startpunkt der Wanderung. Am Ende der Wanderung erreichen wir den Treffpunkt und nehmen die dort abgstellten Autos, um dann wieder zum Startpunkt der Wanderung zu fahren und die restlichen Autos abzuholen. Daher bitten wir darum, etwas mehr Zeit für diese organisatorische Notwendigkeit einzuplanen.

Rund um den Pico Redondo / Ajaches

Traumhaft schöne Wanderung in den Ajaches

Wir steigen von Femes auf in Richtung Pico Aceitunas. Dort sehen wir einen heiligen Ort der Ureinwohner sowie eine Nekropole derselben. Nach einigen Erklärungen und einer kurzen Rast geht es weiter zur Degollada de Portuges. Wir umrunden in der Folge den Pico Redondo in Richtung Süden. Nach ca. 2 Stunden erreichen wir eine kleine Finca, wo wir eine längere Pause einlegen. Danach geht es weiter mit fantastischen Ausblicken auf das Valle Higuera. Auf schmalen Pfaden erreichen wir dann die Ziegenfarm in Femes, von wo aus wir zum Ausgangspunkt zurückkehren. Selbstverständlich gibt es auf dieser – wie auf allen anderen Touren von uns – interessante und unterhaltsame Informationen zu Flora & Fauna, sowie Geschichte und Geologie. Lanzarote-Feeling eben.

Länge: 9,5 km
Dauer: ca. 4,5 Stunden incl. Pausen
Schwierigkeit: 3 von 5 mittelschwer
Terrain: 3 von 5; felsig, Pfad mit Geröll und Picon. Es geht immer wieder leicht bergauf und bergab. Man sollte auf unebenem Untergrund stabil laufen können. Diese Tour sollte auch mit Höhenangst machbar sein – aber uns im Vorfeld bitte mitteilen. Danke.

Eigenanreise mit Mietwagen – Abholung gegen Aufpreis.
Einkehr im Anschluss möglich – Teilnahme freigestellt.

Folgendes solltet ihr dabei haben: Sonnenschutz, ausreichend Wasser (ca. 1 l pro Person), Brotzeit, eine leichte Jacke – falls es windig wird, Fotoausrüstung, festes Schuhwerk/geschlossene Schuhe, ggf. Badesachen/Handtuch

Preis: 42 € pro Person

Treffpunkt: an der Kirche in Femés