Barranco Casa

Blick von der “Grotte” Richtung Playa Quemada

Sehr schöne Streckenwanderung mit Bademöglichkeit an einsamen Stränden.
Am ‘Ziel’ erwartet uns eine traumhafte Überraschung zu der es interessante Geschichten gibt…

In den Sommermonaten ist die Landschaft des Naturschutzgebietes ‘Los Ajaches’ auf den ersten Blick sehr karg – doch auf den zweiten Blick erschliesst sich eine erstaunliche Vielfalt in dieser trockenen Natur.
Im Winter sind die Ajaches von den blauen Blüten des Natternkopfes und anderen Blumen geprägt. Wie immer gehen wir auch bei dieser Wanderung auf Geologie und andere Besonderheiten dieser einzigartigen Landschaft ein, um Euch das Lanzarote-Feeling zu vermitteln.

Die Wanderung erfolgt auf sehr gut begehbaren Pfaden und Wegen mit leichten An- und Abstiegen. Die Schwierigkeit (2 von 5) ist lediglich der Länge von mehr als 9 km geschuldet.

Wer die Möglichkeit zum Baden nutzen mag, sollte Handtuch und Badeklamotten nicht vergessen.

Gesamtdauer: 4 Std. – 4h 30′
Nettogehzeit: 2 Std. 30 Min.
Distanz: 9,3 km

Terrain: 2/5 man sollte auf unebenem Untergrund stabil laufen können
Schwierigkeit: 2/5

Treffpunkt: Playa Quemada Bushaltestelle
Preis: €41,–

Anreise mit eigenem Auto oder Mietwagen – Abholung gegen Aufpreis.
Anschließende Einkehr/Erfrischung möglich – die Teilnahme ist freiwillig.
Folgendes solltet Ihr dabei haben: Sonnenschutz, ausreichend Wasser (ca. 1 l pro Person), Snack, eine leichte Jacke – falls es windig wird, Fotoausrüstung, festes Schuhwerk/geschlossene Schuhe
Bitte beachten: Es gibt keine Möglichkeit, unterwegs Getränke oder Snacks zu kaufen.

Print Friendly, PDF & Email