Ajaches Valle Yaiza

Wanderung mit sehr schönen Aussichten im Süden Lanzarotes

Der Blick in Richtung Timanfaya.

Wir starten in der Nähe der Ortschaft Las Casitas de Femés und besteigen die Caldera Gritana, von der aus wir über Tablero und weitere Hügel (Los Lomos) den Atalaya de Femés erreichen. Unterwegs haben wir fantastische Aussichten auf den Nationalpark Timanfaya, sowie die malerischen Ortschaften Yaiza und Uga und das Hochtal von La Degollada. Der Atalaya de Femés ist der zweithöchste Gipfel auf Lanzarote und wir genießen von hier aus die Weitsicht über Playa Blanca und die Meerenge La Bocaina, bis hinüber nach Fuerteventura.

Länge: ca. 8 km
Dauer: ca. 4,5 Stunden incl. Pausen
Schwierigkeit: 2 von 5 mittelschwer
Terrain: 3 von 5 – Geröll, Sand und felsiger Untergrund, mehrere kleinere Anstiege mit flacheren Abschnitten wechseln sich ab. Man sollte auf unebenem Untergrund stabil laufen können. Diese Wanderung sollte auch bei bestehender Höhenangst gut machbar sein, bitte uns ggf. im Vorfeld aber mitteilen.

Eigenanreise mit Mietwagen – Abholung gegen Aufpreis.
Einkehr im Anschluss möglich – Teilnahme freigestellt.

Folgendes solltet ihr dabei haben: Sonnenschutz, ausreichend Wasser (ca. 1 l pro Person), Brotzeit, eine leichte Jacke – falls es windig wird, Fotoausrüstung, festes Schuhwerk/geschlossene Schuhe

Preis: 39,00 € pro Person

Treffpunkt: an der Kirche in Femés

Hinweis zum Ablauf bei Streckenwanderungen (im Gegensatz zu Rundwanderungen): Der Treffpunkt ist in der Regel auch das Ziel der Wanderung. Nachdem wir uns am Treffpunkt getroffen haben, lassen wir ein oder zwei Autos dort. Danach fahren wir mit einem oder zwei Autos zum Startpunkt der Wanderung. Am Ende der Wanderung erreichen wir den Treffpunkt und nehmen die dort abgstellten Autos, um dann wieder zum Startpunkt der Wanderung zu fahren und die restlichen Autos abzuholen. Daher bitten wir darum, etwas mehr Zeit für diese organisatorische Notwendigkeit einzuplanen.

Print Friendly, PDF & Email