Lava bei La Florida

Leichte Wanderung durch ein Lavagebiet mit Weinanbau bei La Florida

Immer wieder beeindrucken die Formen und Farben der Lava.

Wir starten entlang des Weinbaus in den Ausläufern von La Geria. Auf dem Weg nach Westen verlassen wir die asphaltierten und nicht befestigten Straßen und laufen auf der jungen Lava, die der Vulkan “Nueces” im März 1736 produziert hat. Die fantastischen Formen und Farben der Lava bieten schöne Motive, auch für Fotografen.

Nach ca. 2 km machen wir in einer Lavaformation, die in eine Vertiefung eingebettet ist, eine windgeschützte Pause. Nach einem weiteren Kilometer erreichen wir die LZ 58, der wir ein kurzes Stück nach Süden folgen, bevor wir uns wieder nach Osten wenden und auf kleinen Pfaden durch die Lava hindurch den Rückweg antreten. Im weiteren Verlauf erreichen wir eine kleine Finca, die erneut zur Rast einlädt, bevor wir die letzten beiden Kilometer auf Picón und Lava zurücklegen.

Auf dieser Tour streifen wir auch gerne den geologischen Kontext der Insel, sofern bei den Teilnehmern ein Interesse daran besteht.

Außer den beiden “großen Pausen”, machen wir häufig einen kurzen Stop und erklären Kleinigkeiten am Wegesrand – aktuell hoffen wir (nach dem Regen) auf ein wenig Grün, so dass wir den Teilnehmern auch etwas über die Pflanzenwelt der Insel zeigen und erklären können.

Folgendes solltet ihr dabei haben: Sonnenschutz, ausreichend Wasser (ca. 1 l pro Person), Brotzeit, eine leichte Jacke – falls es windig wird, Fotoausrüstung, festes Schuhwerk/geschlossene Schuhe

Länge: ca. 6 km
Dauer: ca. 3 – 3,5 Stunden
Schwierigkeit: leicht und flach, ohne größere Anstiege
Terrain: überwiegend Lava, aber weitgehend sehr gut begehbar

Preis: 32 € pro Person

Treffpunkt: Bodega Bermejo

Print Friendly, PDF & Email